reisemobiltechnik
reisemobiltechnik

Kfz-Batterien, Mobilbatterien und Autobatterien

AGTAR ist Spezialist für Kfz-Batterien (Mobilbatterien, Autobatterien)

Die Panzerplatten-Batterie ist ein Batterietyp, der in Gabelstaplern zum rauhen Einsatz kommt. Aber nicht deshalb ist er unser Favorit, sondern weil er sich außerordentlich bewährt hat. Die von den Herstellern genannte Zyklenzahl von 1200 DIN-Zyklen werden tatsächlich erreicht. Wir bauen seit dem Jahr 2000 Panzerplattenbatterien in Reisemobile ein und beobachten, dass diese noch nach 8 Jahren ihren Dienst tun.

Gelbatterien erfordern eine ganz bestimmte Ladetechnik. Wird diese nicht eingehalten, erlischt die Garantie und die volle Speicherfähigkeit ist kurzlebig. Panzerplattenbatterien sind nicht teurer und auch nicht schwerer als Gelbatterien gleicher Größe, aber die deutlich bessere Wahl. Panzerplattenbatterien führen wir mit Nennkapazität von 100 bzw. 200 Ah(k20, 12 VDC).

Seit neuestem kommen AGM-Batterien vermehrt zum Einsatz. Es mehren sich Meldungen von Ausfällen nach kurzer Gebrauchsdauer. Vorsicht ist geboten. AGTAR rät ab von GEL-Batterien und von AGM-Batterien. Wir empfehlen den Gebrauch von Panzerplatten-Batterien und von offenen Mobilbatterien (beide als Nassbatterien).

Sonderausführung: Einbeziehen der Starterbatterie

Fast alle Reisemobile haben Gewichtsprobleme, insbesondere jene mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 kg oder weniger. Da Starterbatterien ständig "voll" sind, fährt man diese quasi nutzlos durch die Geographie. Deshalb schlägt AGTAR vor - und praktiziert dies auch mit gutem Erfolg - als Starterbatterie den genau gleichen Batterietyp zu wählen wie die Versorgungsbatterie und mit dieser zusammenzuschalten. Wenn der Kunde darauf achtet, dass die gemeinsame Batteriespannung nicht unter 11,8 VDC (bzw. 23,6 VDC) absinkt, hat er eine deutlich bessere Startkapazität, und er hat mehr Speicherkapazität zur Verfügung. Wir legen der Projektierung einer Anlage zur Versorgung des Reisemobils mit elektrischer Energie in der Regel den Strombedarf für eine Rastzeit von 4 Tagen zugrunde und kalkulieren mit 0,6 kWh pro 100 Ah Batteriekapazität bei 12 VDC bzw. 1,2 kWh bei 24 VDC.

Selbstverständlich prüfen wir Ihre Batterien, der Schnelltest ist unentgeltlich. Ein gründlicher Batterieservice umfasst das Prüfen der Elektrolytdichte und das Messen der Batteriekapazität bei 10 A Dauerbelastung.