reisemobiltechnik
reisemobiltechnik

E-Mail von Franz Hucklenbruch

Lieber Herr Elsenheimer,
haben Sie vielen Dank für die Mühen, die erforderlich waren, mein Auto wieder ans Laufen zu kriegen . Sie haben unter Zeitdruck gearbeitet und mir dadurch den Zeitdruck genommen, innerhalb weniger Stunden nach Hamburg gelangen zu müssen - was schwierig ist angesichts der niedrigen Geschwindigkeit meines Reisemobils und der zahllosen Staus auf der A 1. So habe ich morgen den ganzen Tag Zeit, ans Ziel zu kommen. Vielen Dank dafür! Bitte geben Sie meinen Dank auch an Herrn Müller weiter!

Zu einem Termin, der Ihnen ins Konzept passt, können wir uns verabreden , um die HPR-Charakteristik wiederherzustellen. Sie werden sich vorstellen können, wie beruhigend es ist, wieder mit einem intakten Fahrzeug unterwegs zu sein , wenn man wenige Tage zuvor 600 KM mit kreischendem Keilriemen und ohne Batterieladung unterwegs war und man mit jedem Scheibenwischer und Blinker geizen musste , um Ah zu sparen.

Nochmals vielen Dank! Ihr Franz Hucklenbruch